ELATION Key Light Fresnel 4″ (Fotos: © Session Pro)

Die Session GmbH & Co. KG ist ein Veranstaltungstechnik-Dienstleister mit Full-Service-Angebot aus Walldorf in Baden-Württemberg. Die persönliche Nähe zum Kunden ist Bestandteil der Firmenphilosophie bei Session. Regelmäßige Investitionen in Equipment gehören ebenso zum Geschäft. Zuletzt entschied sich das Unternehmen für 50 Stück der KL Fresnel 4″ von ELATION.

Mit der KL-Serie bietet ELATION vier hochwertige Stufenlinsen auf LED-Basis. Neben der 4″-Variante gibt es noch eine 6″- und eine 8″-Variante, die die Leistungsklassen 50, 150 und 350 Watt abdecken. Das Kürzel KL steht für Key Light. Alle Geräte verfügen über vergleichbare professionelle Features.

Dazu gehört beispielsweise der stufenlose Zoom. Der Zoombereich lässt sich bei den Varianten KL Fresnel 4″ und KL Fresnel 6″ manuell einstellen, die Variante KL Fresnel 8″ verfügt über einen motorischen Zoom. Darüber hinaus gibt es die stangenbedienbare Variante KL Fresnel 8″ P.O., bei der sich neben dem stufenlosen Zoom auch Pan und Tilt mittels Stange bedienen lassen. Mit ihrer stabilen Farbtemperatur von 3.000 Kelvin und einem Farbwiedergabeindex bis zu 97 eignen sich die KL Fresnel ideal als Führungslicht.  Das Herzstück des bei Session ab sofort verfügbaren KL Fresnel 4“ bildet eine 50 Watt COB LED. Das äußerst kompakte Gerät verfügt über einen stufenlosen Zoom von 14° bis 30°. Mit nur vier Kilogramm ist der KL Fresnel 4“ ein absolutes Leichtgewicht, das das Handling im Projektalltag spürbar erleichtert.

Alexander Schad von Session sieht die Investition als ersten Schritt, von konventionellen Stufenlinsen auf LED-Technologie umzusteigen bzw. Kunden eine Alternative anzubieten: „Es ist so, dass wir alle in der LED-Zeit angekommen sind und uns der aktuellen Technik stellen müssen. Wir werden die ELATION KL Fresnel 4″ aufgrund ihrer sehr guten Abbildung und Farbtemperatur als Bühnenbeleuchtung für kleinere Bühnen, zur Buffetbeleuchtung und als Kameralicht einsetzen.“

Kategorien: Economics