Mit seinen Deep Techno Tracks begeistert Julian Wassermann Partygänger und Musikfans in Clubs und auf Festivals weltweit. Chart-Erfolge und aufregende Live-Auftritte unterstreichen seinen Status als Erfolgs-DJ ebenso wie Radio-Airplay und die Aufnahme seiner Tracks in die Set- und Playlisten etablierter Szenegrößen. Bei der Produktion seiner Klanglandschaften vertraut Julian Wassermann auf die präzise Wiedergabe und Akkuratesse der PSI Audio A21-M Studiolautsprecher aus der Schweizer Manufaktur.

 

Der erfolgreiche Deep-Techno-DJ Julian Wassermann vertraut für die Produktion seiner vielschichtigen Tracks auf die Transparenz und Exaktheit der Monitore von PSI Audio. Top-100-Platzierungen und ein Terminkalender voller Live-Performances in den angesagtesten Clubs zeugen vom Talent des Musikers und seinem Händchen für hochwertige Sounds.

Bild: PSI Audio

Auf den Tanzflächen der Welt zuhause

Von prestigeträchtigen Clubs wie Harry Klein oder Uebel & Gefaehrlich bis hin zu großen Festivals wie SonneMondSterne oder Airbeat One, Julian Wassermann ist dort aufgetreten. In ganz Europa ist der Münchner gefragt, seine Musik wird sogar auf dem renommierten britischen Radiosender BBC Radio 1 gespielt. „Für mich ist der größte Erfolg, wenn meine Musik in verschiedenen Ländern gespielt wird, egal ob auf Festivals oder Clubs,“ freut sich Julian Wassermann über die Verbreitung seiner Musik. „Das ist der Grund, warum ich produziere. Es gibt fast nichts Schöneres, als wenn mir Leute schreiben, dass sie gerade meine Tracks gefunden haben und sie feiern.“ Mittlerweile zählt Julian Wassermann auch Szenegrößen zu seinen Fans. So zählt der Münchner zu seinen Meilensteinen auch die Momente, als seine Tracks von Pete Tong in Ibiza und Lee Burridge auf dem BPM Festival in Mexiko gespielt wurden. „Auf den Videos sieht man, wie beide die Tracks spüren,“ freut sich der DJ.

 

Moderner Sound mit Hardware und Software

Mit elektronischer Musik beschäftigt sich Julian Wassermann bereits seit über 10 Jahren. „Schnell wollte ich lernen, diese Musik auch selbst produzieren zu können,“ erzählt der Künstler von seinen Anfängen. „So habe ich angefangen, die Materie wirklich zu verstehen.“ Für die Produktion zieht er dann sowohl echte als auch virtuelle Instrumente heran. „Was ich einsetze ist immer unterschiedlich, eine gute Mischung aus beidem,“ erklärt er. „Im Moment arbeite ich viel mit Spectrasonics Omnisphere 2 als VST-Plug-in und dem Clavia Nord Lead 4 als Hardware-Klangerzeuger.“ In seinem eigenen Studio arbeitet Julian Wassermann dabei weitgehend autark, lediglich für den finalen klanglichen Feinschliff zieht er ein zusätzliches Paar Ohren hinzu: „Das Mixing mache ich selbst, das Mastering gebe ich aber gerne in andere Hände.“

 

Aus dem Home-Studio in die großen Clubs

Techno bedeutet für Julian Wassermann „absolute Freiheit und Lebensfreude, egal zu welcher Tageszeit“. Diese Einstellung schlägt sich auch in seiner Arbeitsweise nieder. „Mein neues Studio ist endlich fertig geworden,“ begeistert sich der Erfolgs-DJ für die eigene Produktionsstätte. „Ich bin sehr froh, von zuhause aus produzieren zu können. So habe ich alle Freiheiten und kann sehr spontan arbeiten. Das ist vor allem für die Kreativität super – ich kann je nach Tagesform loslegen.“ Vielleicht ist es diese Freiheit, die sich durch seine Musik auf die Hörer überträgt und damit den Grundstein für seinen Erfolg legt.

 

Transparenter Sound mit Bumms

Den perfekten Klang erreicht Julian Wassermann mit seinem Paar PSI Audio A21-M. Das war nicht immer so, wie er verrät. „Früher habe ich immer mit Kopfhörern produziert und die gemischten Tracks im Anschluss im Auto überprüft.“ Zunächst skeptisch, freut sich Julian Wassermann heute über seine Entscheidung. „Anfangs hatte ich große Bedenken wegen dem Wechsel von Kopfhörern auf Boxen. Das war völlig zu Unrecht! Ich habe seither die Kopfhörer nicht mehr angerührt.“ Der DJ weiß die klanglichen Qualitäten der A21-M zu schätzen und legt besonderen Wert auf ihre Pegelfestigkeit. „Da ich meinen Mix sehr clean und definiert haben möchte, brauche ich einen sehr klaren Klang. Außerdem produziere ich gerne mit mehr Lautstärke, da ich die Tracks so besser fühlen kann. Das ist wichtig bei Club-Nummern.“ Alternativen sieht Julian Wassermann indes keine. „Vor dem Kauf habe ich viele Monitore getestet. Es war sehr schnell klar, dass an PSI Audio kein Weg vorbei führt!“

 

In der Playlist der Idole

Ausgestattet mit Schweizer Präzisionslautsprechern und gesegnet mit einem außergewöhnlichen musikalischen Talent steht neuen Erfolgen in der Zukunft von Julian Wassermann nicht im Wege. Einen besonderen, ganz persönlichen Ritterschlag hat der Musiker bereits erhalten, wie er freudestrahlend erzählt. „Vor ein paar Tagen habe ich entdeckt, dass Deadmau5, eins meiner ersten Vorbilder, meinen Track „Surreal“ zu seiner Spotify-Playlist hinzugefügt hat. Das war dann echt ein wenig „surreal“.“

 

Lautsprecher von PSI Audio

Die Studio-Monitore und die aktive Bassfalle AVAA C20 von PSI Audio werden in Deutschland exklusiv von Audiowerk vertrieben. Die Fertigung der präzisen Hörwerkzeuge erfolgt von Hand in der firmeneigenen Manufaktur in Yverdon-les-Bains in der Schweiz. Jeder Lautsprecher wird vor dem Versand gemessen und exakt kalibriert, um dem hohen Qualitätsanspruch von PSI Audio auch klanglich gerecht zu werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Monitorlautsprecher A21-M, wie ihn auch Julian Wassermann verwendet, beträgt 2.725,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Kategorien: Economics