LUPAX ist vor ca. fünf Jahren aus der Not heraus entstanden. Es gab kein Werkzeug, das für uns die Personalverwaltung, Tourenplanung und betriebsrelevante Dinge hinreichend gut erledigen konnte.
Die bekannten und am Markt verbreiteten Softwareprodukte für Warenwirtschaft und Vermietung waren und sind auch heute noch nicht in der Lage, eine große Anzahl von Projekten zu verwalten, übersichtlich und schnell Personal auf Jobs zu buchen, Freelancer (rechtssicher) auszuschreiben, Touren per drag´n ´drop zu planen, wiederkehrende Aufgaben, Schulungen und Prüfungen auf dem Schirm zu haben und daraus abgeleitet eine Freistellung der Geschäftsführer aus der Haftung für grobe Fahrlässigkeit zu ermöglichen….uvm. Mit LUPAX haben wir eine sinnvolle Ergänzung zu Warenwirtschaftsprogrammen in der Eventbranche geschaffen.

Wir möchten den Fokus hier auch besonders auf das Management von Externen richten. Hier erlaubt es LUPAX kurz- und mittelfristig eine Professionalisierung der gesamten Branche anzustoßen. Das integrierte und für alle Freelancer kostenlose mobile Dashboard (eine mobile Jobzentrale auf dem Smartphone) zeigt eingehende Jobausschreibungen an und ermöglicht die Teilnahme daran; bei erfolgreicher Teilnahme findet man hier auch den Werkvertrag. In Zukunft können Freelancer aus einer Vielzahl Jobs, die bestbezahlten und interessantesten auswählen. Je mehr Firmen ihre Jobs mit LUPAX ausschreiben, umso größer wird das regionale und bundesweite Angebot.
Weiterhin dient die Jobzentrale als Übersicht über Jobbuchungen, geplante Touren, geleistete Stunden, etc. – kurz gesagt, hat die Zettelwirtschaft damit ein Ende und es kann viel häufiger auf Emails schreiben und hin-und-her-telefonieren verzichtet werden. Alle projekt-relevanten Informationen und Dokumente befinden sich stets in der eigenen Hosentasche.

Kategorien: Economics