LANG geht Partnerschaft mit Haivision ein, um den europäischen Markt mit hochleistungsfähigen und zuverlässigen Video-Streaming-Lösungen zu beliefern. Die LANG AG tritt der SRT Alliance bei, der am schnellsten wachsenden Video-Streaming-Bewegung in der Open-Source Communit. 

Die LANG AG, eine der führenden Großhändler für visuelle Präsentationstechnik in Europa, gab seine Partnerschaft mit Haivision bekannt, dem Marktführer für Video- und Streaming-Lösungen. Darüber hinaus ist die LANG AG der SRT Alliance beigetreten, einer von Haivision mitbegründeten Organisation, die sich dem SRT Open Source Projekt widmet. Dessen Aufgabe ist es ein frei verfügbares Open-Source-Videotransportprotokoll und Stack- Technologie, genannt SRT (Secure Reliable Transport) zu unterstützen. SRT wird die Innovation durch die gemeinsame Entwicklung beschleunigen und die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen und sicheren Videos mit geringer Latenz  über das öffentliche Internet ermöglichen.

Dank kontinuierlich starkem Engagement in Forschung und Entwicklung verfügt die LANG AG über die neuste sowie qualitativ hochwertigste Technik. Mit fundiertem Know-How leistet das Lindlarer Unternehmen intensive und kompetente Beratung zu jeder Zeit. Die LANG AG arbeitet mit Haivision zusammen, um die Entwicklung der Streaming-Industrie in Deutschland zu unterstützen, indem sie die Hochleistungs- und Low-Latency-Video-Streaming-Lösungen von Haivision dem professionellen AV-Markt anbietet.

„Rundfunkanstalten und Medienunternehmen wenden sich an Haivision, um Video-Backhaul, Distribution und Online-Streaming mit höchster Qualität und niedrigster Latenzzeit zu erhalten“, sagte Sylvio Jelovcich, Vice President Global Alliances, Haivision. „Unsere Partnerschaft mit der LANG AG wird erweitert, um die Anforderungen von Sendern und Unternehmen in ganz Europa zu erfüllen, die sichere Video-Streaming- und Medienmanagement-Lösungen benötigen.“

„Haivision bietet die bestmögliche Hardware und Software für Videostreaming und Medienmanagement. Wir sind davon überzeugt, dass die Zuverlässigkeit ihrer Produkte und die Reaktionsfähigkeit ihres Teams es uns ermöglichen, unseren Kunden Video-Lösungen und Service von höchster Qualität zu bieten. Wir freuen uns, die Produktpalette von Haivision in unser Portfolio aufzunehmen und unsere Reichweite in der gesamten Region zu erweitern „, sagte Thomas Wendeler, Product Specialist, LANG AG.

Überall auf der Welt unterstüzen Haivision-Lösungen eine breite Palette von Video-Streaming-Anwendungen für Unternehmen, Bildungseinrichtungen, medizinische Einrichtungen, Rundfunkanstalten und Regierungsbehörden. Das Wachstum von Haivision in EMEA wird durch eine erweiterte Präsenz in Deutschland hervorgehoben. Hier ist die europäische Zentrale, mit dem Team aus Vertrieb und technischem Support, sowie ein Forschungs- und Entwicklungsbereich, beheimatet.

Haivision ist der ursprüngliche Entwickler von SRT, welches im April 2017 frei zugänglich gemacht wurde.

Dieses Video-Transport-Protokoll und die Stack-Technologie optimiert die Streaming-Performance in unvorhersehbaren Netzwerken mit sicheren Streams und einfachem Firewall-Traversal und bringt Live-Videos in bester Qualität über die schlechtesten/ungünstigsten Netzwerke.

Das SRT Open Source-Projekt, welches von der SRT Alliance betrieben wird, ist eine kollaborative/kollegiale Gemeinschaft von Branchenführern und Entwicklern, die durch die kontinuierliche Verbesserung von Open-Source-SRT einen Internet-Videotransport mit geringerer Latenz anstreben.

Da die LANG AG neben 117 Mitgliedern mit zu der Allianz gehört, wächst die Akzeptanz und ermöglicht mehr Herstellern und Serviceanbietern SRT ihren Kunden anzubieten. Dadurch wird das Streaming von Videos weltweit verbessert und SRT wird zum Standard für sicheres, zuverlässiges Streaming mit niedriger Latenz über das Internet; eine natürliche Alternative zu RTMP und proprietären Broadcast-Lösungen.

Kategorien: Economics