Crew Tech Team

Mit der Durchführung des Innovationsforum Crew Tech entsteht erstmalig ein interdisziplinäres Innovationnetzwerk, in dem Partner aus Forschung, Entwicklung & Produktion sowie Dienstleister & Nutzer gemeinsam an nachhaltigen Filmtechnologien arbeiten. Die Basis, um Partner aus der Filmbranche und Lösungsanbieter aus anderen Branchen zu vernetzen, bildet ein neunmonatiger Co-Creations-Prozess. Erste Arbeitsbereiche sind die mobile, nachhaltige Energieversorgung am Filmset sowie innovative Beleuchtungstechnologien. Crew Tech will Impulsgeber für die Entwicklung konkreter Produkte und Dienstleistungen sein und wird im Rahmen der Mittelstandsinitiative mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Der Netzwerkstart findet auf der cinec am 23. September 2018 in München statt, die Teilnahme ist kostenlos.
Crew Tech ist der erste professionelle Ansatz, der das Thema Nachhaltigkeit im Bereich Filmproduktion und innovativer Filmtechnologie branchenübergreifend untersucht. In insgesamt vier Workshops starten die Teilnehmer eine gemeinsame Innovationsreise, die in einem 2-tägige
Fachkongress mündet. Ziel ist es, alle Stakeholder von Beginn an zu integrieren und neben der Sachebene auch eine Beziehungsebene aufzubauen, um nachhaltige Innovation entstehen zu lassen. Gemeinsam werden Bedürfnis, Herausforderungen und auch Hindernisse analysiert, um neue technische Lösungen zu entwickeln. Neben den konkreten Themen Energie und Licht entstehen auch Denkräume für weitergehende Innovationen.
Die gemeinsame Lernerfahrung und das gewonnene Know-how bilden die Grundlage für zukunftsorientierte und nachhaltige Geschäftsfelder, Produkte und Dienstleistungen der Teilnehmer. Durch die Vernetzung mit anderen Branchen können neue Märkte erschlossen und die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen umgesetzt werden, die mittel bis langfristig zu Umsatzsteigerungen der teilnehmenden KMUs führen. Nutzer und Anwender gestalten frühzeitig die Anforderungen mit, so dass die Produkte und Dienstleistungen den Praxisanforderungen der Filmwirtschaft gerecht werden. Mit der Etablierung des Innovationsnetzwerks können Folgeprojekte mit passenden Finanzierungsmöglichkeiten unterstützt werden. Die Teilnahme an Crew Tech ist kostenlos, die Teilnehmer tragen ihre Reise- und ggf. Übernachtungskosten selbst; alle Veranstaltungen finden in der Region München statt.
Crew Tech ist eine Non-Profit-Initiative von Crew United, dem Netzwerk der Film- und Fernsehbranche. Oliver Zenglein, Geschäftsführer von Crew United: „Crew United setzt sich seit 1996 für Strukturen ein, die großartige Filme unter fairen Bedingungen ermöglichen. Dabei ist uns die Verbindung von ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen.“