Für den libanesischen Systemintegrator AMAC Company war die Raumakustik des „Dome“ – ein Teil des Beiruter Training & Conference Centers der Middle East Airlines – eine Herausforderung, die nur mit Erfahrung und erstklassiger Technologie bewältigt werden konnte.

Der Dome hat seinen Namen nicht zu Unrecht bekommen – es handelt sich um einen großen Mehrzweckbereich, der sich über eine Fläche von 475 Quadratmetern erstreckt und dessen Kuppel in einer maximalen Höhe von 19 Metern aufragt. Die Form des Gebäudes, so erklärt der technische Leiter der AMAC Company, Georges Tabet, bedeutete „akustisch gesehen eine echte Herausforderung“. Die durchschnittliche Nachhallzeit liegt zwischen 25 und 30 Sekunden, und wir brauchten eine Lösung, die den gesamten Raum gleichmäßig beschallen kann. Eine Punktquellenbeschallung war zunächst eine Option, aber durch die EASE-Raumsimulationen kam immer mehr zum Vorschein, dass zwei von der Decke geflogene Arrays die beste Lösung für die sphärische Architektur darstellen.“

 

Nachdem Tabet bereits Electro-Voice Lautsprechersysteme bei mehreren Projekten im Konferenzzentrum eingesetzt hatte, wusste er, dass er sich auf die EVA (Expandable Vertical Array) Serie verlassen konnte, die Teil der EV-Innovation Familie für die Festinstallation ist. Zusätzlich zu den ausgereiften Hydra-Planar-Wellenleitern und Constant Directivity-Hörnern in den Gehäusen, bieten die EVA-Lautsprecherelemente integriertes Rigging, eine Vielzahl von Gehäuseausführungen, problemlose Installation und fügen sich darüber hinaus unauffällig in das jeweilige Ambiente ein.

 

Jedes Array besteht aus vier Electro-Voice EVA-2082S-Modulen und sechs EVA-2082S-Modulen. Sie werden im unteren Bereich durch zwei passende EVA-1151D 15″ Subwoofer ergänzt, während zwei Electro-Voice Xw12A 12″ Bodenmonitore für Moderatoren und Performer zur Verfügung stehen. Das gesamte System wird von acht Electro-Voice Q1212 Verstärkern angetrieben. „Alle sind begeistert von dem neuen System“, sagt Tabet. „Wir wurden gebeten, dem gesamten Publikum, das 400 Sitzplätze oder 500 Stehplätze hat, eine gute Verständlichkeit zu bieten. Von der Pilotenausbildung bis hin zu Auftritten von Solomusikern und kleinen Bands hat das EV-System alle Erwartungen erfüllt.“

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte electrovoice.com

Kategorien: Economics