Ein innovatives Business-Informationszentrum heißt Besucher willkommen

Das am 27. Februar 2018 eröffnete „Magnetic Latvia“ Business-Informationszentrum am Riga International Airport erwartet in den nächsten drei Jahren mehr als 280.000 Besucher. Das Zentrum, welches bei Ankunft und Abflug in Lettland Besuchern einen erinnerungswürdigen Eindruck ermöglichen möchte, ist eine Initiative, die von der lettischen Investitions- und Entwicklungsagentur (LIAA) finanziert wurde. Das moderne AV Setup verwendet als zentralen Bestandteil einen AV Stumpfl Wings Engine Stage Medienserver.

Das täglich von 10 Uhr morgens bis 19 Uhr geöffnete Zentrum im Abflugsektor C ist ein erster Berührungspunkt für die ausländischen und einheimischen Besucher des Flughafens, egal ob Geschäftsleute, Diplomaten oder Touristen. LIAA Mitarbeiter stehen vor Ort bereit, um Auskunft über Geschäftsmöglichkeiten und die schönsten Sehenswürdigkeiten zu geben. Zwei separate Räume, deren technische Ausstattung sowohl Präsentationen als auch anderweitige Meetings ermöglicht, können flexibel zu einem einzigen Raum zusammengefügt werden. Der so entstandene Raum kann als offenes Büro z.B. für das Drucken von Dokumenten, als Treffpunkt vor dem Abflug oder nach dem Eintreffen von Flügen und für die Durchführung von Präsentationen verwendet werden.

Zane Biteniece, LIAA Projektmanager, erklärt, wie es zu „Magnetic Latvia“ kam: „Wir schlossen mit dem Riga International Airport einen Vertrag ab, der uns erlaubt, die Fläche drei Jahre zu verwenden. Diese Unternehmung wurde zudem durch 400.000 Euro an staatlicher Finanzierung für die Realisierung und den Unterhalt unterstützt, da es sich um ein signifikantes Projekt zur Förderung lettischer Interessen handelt. Es soll als einer der ersten und letzten Stops für Gäste dienen und uns eine Plattform bieten, durch die wir all die Dinge zeigen können, die Lettland zu bieten hat, egal ob in geschäftlicher, touristischer oder diplomatischer Hinsicht.“

Die preisgekrönten Architekten von Open AD gewannen die öffentliche Ausschreibung für das Design des 347m2 großen Informationszentrums. Der AV Integrator SOLAVI konnte eine zweite Ausschreibung für die Medieninstallation für sich entscheiden, da die lettische Firma die beste Lösung in Bezug auf Qualität und Preis anbieten konnte.

Ints Berzins, CEO und Systemdesigner bei SOLAVI, erläutert das Projektbriefing:
„LIAA wollte ein modernes und wirklich einzigartiges Businesszentrum kreieren, weshalb Open AD einen Partner suchte, der sich nicht nur auf AV Lösungen spezialisiert hatte, sondern auch smart-automation Lösungen bereitstellen kann. Auf Grund unserer Referenzen wurden wir darum gebeten, Teil dieses großartigen Projektes zu werden.“

Die Arbeit am Projekt begann im November 2017 und wurde in nur drei Monaten fertiggestellt. SOLAVI wandte sich in Punkto Medienserver an AV Stumpfl. Der Wings Engine Stage Medienserver ist in der Lage, problemlos die verschiedenen Technologieelemente der Medieninstallation wie Video, Audio, Licht, Strom und Netzwerk zu vereinen.

Berzins bestätigt die Vielseitigkeit des Systems: „AV Stumpfl war die offensichtliche Wahl, da wir wussten, dass ihr leistungsstarker Server alle Systeme „unter ein Dach“ bringen kann.“

Der vielseitige, leistungsstarke und robuste Wings Engine Stage Server ist ein fortschrittliches Medienserversystem, das den Ansprüchen der Nutzung im Rahmen von täglich mehr als 100 Besuchern mehr als gewachsen ist, die jeweils andere Teile der Konfiguration aktiv in Anspruch nehmen. Die besonders robuste Hardwareplattform bietet automatische und kamerabasierte VIOSO Softedge- und Warpingkalibrierung, hat DVI/3G-SDI Live-Inputs und so gut wie keine Auflösungs- bzw. Contentbegrenzungen. Das weitreichende Featureset kombiniert Verlässlichkeit mit Software-Flexibilität., perfekt für eine variabel gestaltete Einsatzfläche.

„Durch den Einsatz der Wings Engine Stage kann einfach jedes einzelne Video angewählt und auch das komplette System an- und ausgeschaltet werden. Zudem konnte bei diesem Setup auch zeitgenössischer Content für ein im Zentrum stehendes LED-Display interaktiv kreiert werden. LIAA wollte eine Reihe von Landschaftsvideos in hoher Auflösung innerhalb eines kurzen Zeitfensters produzieren. Die Wings Software half dabei, maßgeschneiderte Video Layouts auf einfache und intuitive Weise zu erstellen.“

Auf einem entlang der Hauptwand positionierten 10x3m großen LED-Display, werden Kurzfilme gezeigt, die einem Geschichten über die lettische Bevölkerung, Wirtschaft, Kultur, Traditionen und Tourismus näherbringen.

Biteniece kommentiert: „Wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden und glücklich. Das System kann man nur als benutzerfreundlich, einfach und verständlich beschreiben. Es ist genau das, was wir uns in Punkto Funktionalität erhofft hatten. Wir haben auch schon Live-Übertragungen in unserem Business-Forum organisiert und das lettische Gesangs- und Tanzfestival auf dem großen Display gezeigt, was Besucher sehr beeindruckt hat.“

Im Business-Zentrum kommen auch Raumelemente zum Einsatz, die lettische Kultur und kreatives Talent zelebrieren. Angefangen von Baumskulpturen aus hochwertigem Holz, bis hin zur breitgefächerten Präsentation von in Lettland designten Waren, die Besucher mit lettischen Handwerkstraditionen vertraut machen. Das Endresultat sind spektakuläre Räumlichkeiten, die einen bleibenden Eindruck bei jenen hinterlassen, die gerade in Lettland angekommen, oder im Begriff abzufliegen sind.

Berzins reflektiert über das Endresultat: „Wir sind sehr stolz auf dieses Zentrum, das wirklich ein Juwel in Lettlands Krone geworden ist. Nicht nur, dass der Kunde sehr zufrieden ist, sondern auch die Flughafenbesucher genießen diesen großartigen Raum in dem sie sich treffen oder ausruhen können. Es hinterlässt einen tollen ersten Eindruck unseres Landes. Mit dem AV Stumpfl Team an diesem Projekt zu arbeiten war sehr angenehm. Sie sind die Gurus der Medienserverwelt. Wir freuen uns zukünftig noch viele weitere Projekte zusammen zu realisieren.“

 

„Unser Zentrum, egal ob man es aus geschäftlichen oder touristischen Gründen besucht, transportiert das Beste was Lettland zu bieten hat und vermittelt ein tieferes Verständnis dessen, wer wir sind und was uns ausmacht. Wir freuen uns über diesen einmaligen Raum, der all die verschiedenen Elemente lettischer Kultur zusammenbringt und eine einzigartige Einführung in unser Land darstellt. Wir bedanken uns bei SOLAVI dafür, uns den AV Stumpfl Medienserver vorgestellt zu haben, der dabei hilft, alle Elemente nahtlos zu verbinden und der einer der Gründe ist, weshalb das Zentrum so erfolgreich geworden ist.“, beendet Biteniece seine Ausführungen.

Photocredit: LIAA