DIN 15901 (Veranstaltungstechnik – Zweipolige Steckvorrichtung für Beleuchtungsanwendungen) erschienen!

Die Norm gilt für die Auswahl von einphasigen Steckvorrichtungen und Steckverbindungen für 230 V Nennspannung in Netzanlagen für szenische Beleuchtungsanlagen bei professioneller Anwendung in festen und ortsveränderlichen Veranstaltungs- und Produktionsstätten. Ziel der Norm ist die Beschreibung von Steckvorrichtungen und Steckverbindungen und die Anforderung an deren Kompatibilität und Gebrauchstauglichkeit sowie notwendige Sicherheitsanforderungen.

Sie ersetzt die DIN 56905:2005-08 und im Vergleich wurden folgende Änderungen vorgenommen:

 

a) Anpassung des Anwendungsbereiches und Neustrukturierung des Dokuments;

b) Aktualisierung des Abschnitts 2 „Normative Verweisungen“;

c) Aufnahme des Abschnitts 3 „Begriffe“;

d) Aufnahme eines Abschnitts 4 „Bauarten und Leistungsklassen“;

e) Aufnahme weiterer Festlegungen im Abschnitt 5 „Anforderungen“;

f) Aufnahme eines neuen Anhangs A mit einer Übersicht über die Stecksysteme in der Veranstaltungstechnik;

g) redaktionelle Änderungen.

 

Autor: Ralf Stroetmann, VPLT Bereichsleiter Bildung & Recht

Kategorien: Legal