Auf der internationalen Fachmesse für Veranstaltungstechnik stellt die LANG ACADEMY vom 10. – 13. April 2018 ihr neues Sommerschulungsprogramm vor.

Um dem erhöhten Bedarf an Weiterbildung für visuelle Präsentationstechnik für Veranstaltungen und Events jeglicher Art gerecht zu werden, entwickelt und veranstaltet die LANG ACADEMY seit Jahren Schulungen für Techniker der Pro AV-Branche. Sie befassen sich praxisnah und anwenderorientiert mit dem Verständnis und der Bedienung professioneller Videotechnik. Auch Vermieter, Verkäufer, Disponenten und Projektplaner können sich in eigens für diesen Zweck konzipierten Seminaren einen Wissensvorsprung gegenüber ihren Mitbewerbern verschaffen. Die im Markt etablierte Weiterbildungsstätte der LANG AG ist in diesem Jahr bereits zum fünften Mal als Aussteller auf der Prolight + Sound in Frankfurt am Main vertreten. Dort stellt sie ihr aktuelles Seminarprogramm vor, welches auch in diesem Jahr wieder erwähnenswerte Neuerungen zu bieten hat.   

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Streaming-Technologien im AV-Markt erweitert die LANG ACADEMY auch in diesem Jahr ihr Schulungsangebot. Die Lindlarer Aus- und Weiterbildungseinrichtung für visuelle Präsentationstechnik bietet nun zwei neue IP-Schulungen im Rahmen des offiziellen Sommerschulungsprogramms an. Das Signal Management Fundamentals Seminar vermittelt Grundkenntnisse über Schnittstellen, Signalverarbeitung und diverse Möglichkeiten im Image Processing Segment. Die Video Streaming Essentials Schulung rundet diesen Bereich anschließend mit Themen rund um IT-Netzwerktechnik, Datenkompression und Streaming ab.

Ein weiterer Fokus des Seminarprogramms liegt in Form von jeweils zwei Schulungen zum Thema AV Stumpfl RAW und Pandoras Box nach wie vor im Bereich Medienserver. Die zunehmende Entwicklung hin zu hoch aufgelösten und unkomprimierten Contents und sowohl interaktiven als auch kreativen Lösungen stellt steigende Anforderungen an die Zuspieltechnik dar. Dabei spielen Themen wie Echtzeit Compositing, Tracking und Show Control eine bedeutende Rolle. Die Antwort hierauf sind moderne und leistungsstarke Medienserver wie AV Stumpfl RAW, Christie Pandoras Box und LANG HMS, welche als Highlight auf dem LANG ACADEMY Messestand 4.0 C34 präsentiert werden.

Im Hinblick auf das große Interesse an diesem Themenbereich verstärkt die LANG ACADEMY ihre In-House Kompetenz noch weiter und wird ab April 2018 ein offizielles AV Stumpfl Media & Control Solutions Training Center. AV Stumpfl CEO Fabian Stumpfl begrüßt das verstärkte Engagement der LANG AG: „Unsere beiden Unternehmen verbindet sehr viel, weshalb wir sehr froh darüber sind, dass wir die Zusammenarbeit zukünftig vertiefen werden. Gerade in diesem Jahr wird in Bezug auf unsere Medienserver noch sehr viel Interessantes geschehen, weshalb wir uns freuen, dass der damit verbundene Wissenstransfer durch die Kompetenz der LANG ACADEMY problemlos gelingen wird.“ Neben den alljährlichen Messeauftritten feiert die LANG AG in diesem Jahr ihr 40-jähriges Firmenbestehen. Im April 1978 gründete Paul Detlef Lang mit seiner Frau Gabriele das Familienunternehmen, damals noch als „Audiovision Paul D. Lang“, in ihrem Wohnzimmer und der angrenzenden Garage. Es war zunächst der Überlebenswille und dann stets der Innovationsgedanke, der Paul Detlef Lang und sein Unternehmen, dessen Vorstand Sohn Tobias Lang im Jahr 2008 übernahm, antrieb. Elf Jahre nach der Gründung wurden erste Mitarbeiter eingestellt und mit dem Umzug der Unternehmung nach Lindlar erfuhr die LANG AG ein stetiges Wachstum. Heute, 40 Jahre nach Firmengründung, präsentiert sich die LANG AG als stabiles Unternehmen und zuverlässiger Arbeitgeber mit mittlerweile 221 Mitarbeitern in Lindlar – darunter 25 Auszubildenden und 6 Werkstudenten. Mit der Gründung von LANG UK Ltd. und des Joint-Ventures mit der Baranday AG zu LANG-BARANDAY AG ist die LANG Familie im vergangenen Jahr über die Grenzen Deutschlands hinaus in Großbritannien und der Schweiz gewachsen.

 

Die LANG ACADEMY sowie die Kollegen aus Vermietung und Verkauf aus Lindlar, London und Zürich freuen sich über Ihren Besuch auf dem Messestand 4.0 C34.